Home Contact Imprint

-BEI NICHTEINHALTUNG KANN DIE PUMPE BESCHÄDIGT WERDEN UND
DIE GEWÄHRLEISTUNG 
ERLISCHT-

 

1.  Betriebsanleitung beachten

 

2.  Saug- Druckleitung der Pumpe spannungsfrei montieren, vor und nach der Pumpe eine Absperrarmatur vorsehen, bei Saug- Druckseite ein Manometer vorsehen und bei Grundplattenpumpen die Kupplung sorgfältig ausrichten.

 

3.  Motor korrekt anschließen (siehe Motortypenschild) und Motorschutz vorsehen!

 

4.  Drehrichtung des Motors prüfen

 

5.  Pumpe und Saugleitung vor Inbetriebnahme befüllen und entlüften! Niemals Pumpe trockenlaufen

 

6.  Nicht mit saugseitig oder druckseitig geschlossenem Schieber anfahren!

 

7.  Nur die spezifizierten Flüssigkeiten pumpen und vor Inbetriebnahme Saugleitung spülen, bei Bedarf saugseitigen Inbetriebnahmefilter verwenden! Für Rückfragen konsultieren sie das TUMA Verkaufsbüro.

 

8.  Pumpe darf nur für die angebotenen  Betriebsbedingungen laut des TUMA Verkaufsbüros eingesetzt werden!

 

9.  Nach Inbetriebnahme kurze Prüfung ob Pumpe vibrationsfrei, ruhig und dicht arbeitet, sowie die spezifizierte Leistung erbringt!

 

10. Bei Frostgefahr Pumpe entleeren oder Frostwächter einsetzen!
 

11. Bei Langzeitlagerung geeignete Konservierung verwenden.

 

12. Bei Defekten, besonders in der Gewährleistungsfrist, Pumpe nicht ohne vorherige Rücksprache mit dem TUMA Verkaufsbüro öffnen, da sonst die Gewährleistung erlischt.